2. Gedichte Wettbewerb - 2015/2016

Wintergedichte: Kategorie: Wettbewerb - Wer schreibt das schönste Wintergedicht?

Liebe Kinder, hier ist er nun: Unser 2. Wintergedichte-Wettbewerb und das sind die Teilnahmebedingungen:

  • Egal, ob eine Strophe, ein 3- oder ein 10 - Strophen- Gedicht   ... Hauptsache, es stammt aus Deiner Feder und es geht um den Winter
  • Es werden nur Gedichte veröffentlicht mit einer tadellosen Rechtschreibung und Grammatik
  • Die Gedichte müssen ein poetisches, altersgerechtes Mindestmaß besitzen
  • Das Teilnehmer - Höchstalter ist 17 Jahre.

Der Wettbewerb ist beendet, sobald 25 Gedichte veröffentlicht wurden. Die 3 besten Wintergedichte werden prämiert, womit, das bleibt noch eine Überraschung. Soviel sei schon verraten:
Es lohnt sich auf alle Fälle!

Also, los geht´s: Schnapp dir Papier und Stift, wir warten voller Spannung auf deine Einsendung, die du HIER hinschicken kannst.

--> Tipps zum Gedichte schreiben findest Du auf der Seite www.gedicht-schreiben.de

Wir wünschen dir ganz viel Freude beim Dichten und drücken dir ganz doll die Daumen für viele wunderschöne gelungene poetische Zeilen über den Winter.

Dein Team von wintergedichte.info
Angela & Mona

Alles weiß

Frierend schau ich aus dem Fenster,
alles ist ganz weiß verschneit.
Niemand draußen, alles öde
keine Regung weit und breit.
Keine Tiere, keine Menschen,
nichts zu sehen, alles fad.
Wenn ich´s mir so recht bedenke,
hätt ich mir den Blick erspart.

Plötzlich streckt sich etwas Rotes
aus dem schneebedeckten Feld,
brennt wie Feuer mit zwei Armen,
die´s in meine Richtung hält.
Und ich greife seine Hände,
plötzlich wird mein Körper heiß,
wache auf, schau aus dem Fenster
träumend in das helle Weiß.

Hanni Riedel,
11 Jahre

Bildquelle: © namosh, Fotolia.com

Seite 5 von 4